impfbus lkr

Impfbustour geht in die zweite Runde – Bisher fast 2.000 Impfungen verabreicht

Mehr als 30 Standorte im ganzen Landkreis werden jetzt zur Zweitimpfung angefahren
– Weiterhin auch Erstimpfungen möglich

 

Lkr. Passau. Vor gut einem Monat hat der Landkreis Passau seinen Impfbus auf Tour quer durch das Passauer Land geschickt, um das flächendeckende Impfangebot noch offener und näher zu gestalten. Mittlerweile hat der Impfbus in einer ersten Tour fast alle der mehr als 30 Stationen einmal angefahren. Dabei wurden fast 2.000 Impfungen verabreicht. Ab nächster Woche geht die Impfbustour in die zweite Runde und kommt pünktlich zur Zweitimpfung genau nach sechs Wochen wieder an die Standorte der ersten Tour.

Im Durchschnitt wurden bei der Sonderaktion mit dem Impfbus rund 65 Impfungen pro Tag durchgeführt, an einigen Tagen waren es sogar mehr als 120. Für Landrat Raimund Kneidinger ist das ein großartiger Erfolg und ein wichtiger Beitrag zum Impffortschritt im Landkreis Passau. „Die Impfbustour hat uns einmal mehr gezeigt, dass wir mit niederschwelligen und wohnortnahen Impfangeboten noch viele Menschen zur Impfung animieren können“, so Kneidinger. Gleichzeitig zahlt aus Sicht des Landrats gerade jetzt das von Anfang an flächendeckend und gemeinsam gestaltete Impfangebot im Landkreis von Impfzentrum, Impfbus und Hausärzten aus, um möglichst viele Menschen erreichen zu können.

In der zweiten Runde der Impfbustour stehen vor allem Zweitimpfungen an, aber auch Erstimpfungen sind an allen Standorten jederzeit möglich. Das kostenlose Impfangebot im Impfbus steht im Rahmen der Zulassungsvorgaben für alle Impfwilligen offen. Zum Einsatz kommen im Impfbus die Impfstoffe der Hersteller BionTech/Pfizer und Johnson&Johnson. Daneben ist nach wie vor auch eine Impfung im Impfzentrum oder beim Hausarzt möglich. Mitgebracht werden sollte ein Ausweisdokument und der Impfpass (soweit vorhanden).

Der vollständige Fahrplan des Impfbusses ( https://www.landkreis-passau.de/media/9573/fahrplan_tour2.pdf ) steht neben weiteren Informationen rund um das Thema Corona-Schutzimpfung unter www.landkreis-passau.de/impfzentrum zur Verfügung.

Volksfest Tittling 2021 - to go

am Samstag, 28. August 2021

von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

und

am Sonntag, 29. August 2021

von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Am Volksfestplatz Tittling (Wilhelm-Niedermayer-Straße) gibt es Flaschengetränke, Hendl, Volksfestfisch, Volksfestkäse, Süßes u. a.Alle Speisen und Getränke werden nur zum Mitnehmen angeboten.

Die gesamte Bevölkerung ist dazu herzlichst eingeladen.

Fahrplan Impfbus-Landkreistour

Keine Registrierung und Terminvereinbarung nötig
Jeweils von 11 bis 18 Uhr
Bitte denken Sie an Ihren Ausweis und Impfpass!

pdf Fahrplan Impfbus-Landkreistour

Pressemitteilung der Verwaltungsgemeinschaft Tittling

Geschäftsstelle der VG - Rathaus Tittling - und VG-Außenstelle Rappenhof sind wieder geöffnet

Seit Montag, 07. Juni 2021, sind das Rathaus in Tittling, Marktplatz 10, 94104 Tittling und die VG-Außenstelle in Rappenhof, Ilztalstraße 20, 94104 Witzmannsberg, wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Am Eingang des Rathauses sind Hand-Desinfektionsspender aufgestellt, das Tragen von FFP2-Masken sowie 1,5 Meter Abstandhalten sind Pflicht. Ein negativer Schnelltest wäre wünschenswert. In jedem Büro sind Glastrennschreiben aufgestellt.

Es sind nicht alle Sachgebiete erreichbar, da einige Mitarbeiter/Innen weiter im Homeoffice bleiben. Das Einwohnermelde- und Passamt ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr, Dienstag 14.00 bis 16.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr, die Gemeindekasse von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr (zu den üblichen Öffnungszeiten) zugänglich, die VG-Außenstelle Rappenhof Montag bis Donnerstag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Für alle anderen Anliegen empfiehlt die Verwaltung, einen Termin zu vereinbaren (Telefon Zentrale 08504/401-0, E-Mail: info@vg-tittling.de ). Die Verwaltungsgemeinschaft Tittling bittet, nur notwendige Behördengänge zu unternehmen und Anfragen, Anträge etc. soweit wie möglich per Telefon, E-Mail oder auf dem Postweg zu erledigen. Bei vielen Anliegen hilft auch das Bürgerserviceportal (www.buergerserviceportal.de/bayern/vgtittling) auf unseren Homepages weiter.

Weitere Beschränkung des Publikumsverkehrs im Rathaus Tittling

Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist die Vermei-dung von Sozialkontakten. Bürgermeister und Gemeinschaftsvorsitzender Hel-mut Willmerdinger hat sich deshalb in Absprache mit seinem Stellvertreter und Bürgermeisterkollegen Josef Schuh dazu entschlossen, den allgemeinen Publi-kumsverkehr im Rathaus noch weiter einzuschränken. 

Dies dient in erster Linie dem Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, um die Ver-breitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen.

Die Bürger haben weiterhin die Möglichkeit, sich unter der Telefonnummer 08504/401-0 oder der E-Mail-Adresse info@vg-tittling.de mit ihren Anliegen an die Verwaltung zu wenden. Ist eine persönliche Vorsprache tatsächlich unver-zichtbar, kann auf diesem Weg auch kurzfristig eine Terminvereinbarung erfol-gen. Dies ist aber auf sehr dringende und unaufschiebbare Angelegenhei-ten beschränkt.

Ab Montag, 21.12.2020 ist eine persönliche Vorsprache ohne Termin nicht mehr möglich, da die Dienststellen nicht mehr zu allen Dienstzeiten voll besetzt sind.

Pressemitteilung der Verwaltungsgemeinschaft Tittling

Schließung des Rathauses Tittling und der Außenstelle Rappenhof

Im Zuge der Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus (Covid 19) teilt die Verwaltungsgemeinschaft Tittling mit, dass das Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Tittling, Marktplatz 10, 94104 Tittling, und die VG-Außenstelle in Rappenhof, Ilztalstr. 20,

ab Dienstag, 03.11.2020 bis auf Weiteres komplett für den Besucherverkehr geschlossen wird.

Bürgerinnen und Bürger, die ein dringendes, unaufschiebbares Amtsgeschäft zu erledigen haben, können nur nach vorheriger Terminvereinbarung im Rathaus vorsprechen. Wir weisen darauf hin, dass der Begriff "dringend" sehr eng ausgelegt wird.
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, ihre Anlieger entweder telefonisch oder per E-Mail vorzubringen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind über vorgenannte Kommunikationswege ganz normal zu den üblichen Öffnungszeiten der Verwaltungsgemeinschaft Tittling zu erreichen.
Auch das Bürgerserviceportal der Verwaltungsgemeinschaft Tittling sollte für diverse Amtsgeschäfte genutzt werden.

Nachrichtlich weisen wir darauf hin, dass sämtliche öffentliche Einrichtungen des Marktes Tittling (wie Dreiburgenhalle, Lehrschwimmhalle, Vereinsheim) bzw. der Gemeinde Witzmannsberg (Schulturnhalle etc.) geschlossen sind.

Gez.    
Helmut Willmerdinger Josef Schuh Andreas Fenzl
Gemeinschaftsvorsitzender stellv. Gemeinschaftsvorsitzender Geschäftsleiter
feed-image