Folgendes wird dringend benötigt:

  • Herbst- und Winterbekleidung für Herren, Damen und Kinder/Jugendliche (kleine, schmale Größen, z.B. Jacken, Anoraks und Parkas, Regenbekleidung, Jeans, Sweatshirts und Pullover, Mützen, Schals und Handschuhe, Socken und warme Strumpfhosen, Sportbekleidung) 
  • Schuhe (Winterschuhe, Stiefel, Hausschuhe, Hallensportschuhe) 
  • Sonstiges: Teppiche und Läufer, Fernseher und Receiver mit Kabel, Bettwäsche und Tischdecken, Badebekleidung für Kinder und Jugendliche, Badetücher, Sporttaschen, Kinderwagen, Regenschirme 

 

Hinweis: 
Die Sachen werden grundsätzlich nicht verschenkt, sondern gegen einen geringen Geldbetrag an die Asylbewerber abgegeben. Diese Einnahmen kommen den Geflüchteten in anderer Weise wieder zugute. 

 

Annahme der Spenden jeden Montag und Mittwoch von 18.00 bis 20.00 Uhr, eine Abholung ist im Einzelfall nach Vereinbarung möglich. 

Danke für die Unterstützung! 

Rainer Gaßler & Team 

 

 

Nach einer Verzögerung von mehr als zwei Jahren hat die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Tittling ihren Betrieb aufgenommen. Seit Mitte Mai 2018 werden nun Menschen in der Dreiburgenstraße untergebracht, die bis zur Entscheidung über ihren Asylantrag in Tittling bleiben werden. Aktuell bewohnen 38 Geflüchtete aus Syrien, Irak, Iran, Afghanistan, Aserbaidschan und Nigeria die Unterkunft, darunter fast ausschließlich Familien mit Kindern im Alter von 3 bis 15 Jahren.

Die zuständigen Behörden mit ihren hauptamtlichen Mitarbeitern (Heimleiter, Hausmeister) können viele Dinge nicht leisten, die für eine möglichst schnelle Integration notwendig sind. Vor diesem Hintergrund engagieren sich einige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, um diesen Menschen auf ihrem Weg in eine für sie fremde Gesellschaft behilflich zu sein. Dazu zählt beispielsweise die Unterstützung beim Einkaufen und bei Behördengängen, die Vermittlung der deutschen Sprache, die Betreuung und Beschäftigung der Kinder und die Versorgung mit kostengünstiger Kleidung. Es geht aber auch darum, den Neuankömmlingen die Grundlagen unseres zwischenmenschlichen Umgangs und Werte wie Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau, Meinungs- und Religionsfreiheit, Rechtsstaatlichkeit, Respekt und Toleranz zu vermitteln, um dadurch Konflikte und Missverständnisse möglichst von Anfang an zu vermeiden.

Möchten Sie dazu beitragen, dass es durch Ihr Engagement möglichst schnell zu einem selbstverständlichen Miteinander zwischen den Asylbewerbern und uns kommt? Können Sie sich vorstellen, den Menschen unvoreingenommen zu begegnen und den Neuankömmlingen die Abläufe unseres alltäglichen Zusammen-lebens zu vermitteln? Würden Sie sich Zeit nehmen für ein persönliches Gespräch, für gelegentliche Unterstützung dieser Menschen im Alltag oder für eine kleine Radtour? Wie wäre es mit einem Spielenachmittag mit den Kindern oder Hilfe bei den Hausaufgaben?

Wenn sie sich vorstellen können, mitzuhelfen und sich gemeinsam mit anderen Menschen dieser Aufgabe zu stellen, dann melden Sie sich bitte; für ein persönliches Gespräch stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung. Dringend werden Helfer für die Sprachvermittlung gesucht - entweder als Sprachpaten für einzelne Personen oder für Deutschkurse in kleinen Gruppen!

Sie können die Arbeit des Helferkreises und damit die möglichst schnelle Integration der Asylbewerber in Tittling aber auch finanziell unterstützen. Für Ihre Spende, die ausschließlich und unmittelbar den Tittlinger Asylbewerbern zugutekommt, stehen die o.g. Konten zur Verfügung. Ein herzliches Dankeschön bei allen Unterstützern für die bisherigen Geld- und Sachspenden!

Aktuelle Informationen, Spendenaufrufe und sonstige Hinweise des Helferkreises Asyl finden Sie künftig unter dieser Rubrik auf der Homepage der Marktgemeinde Tittling.

Mit freundlichen Grüßen
Rainer Gaßler & Team